Logoschriftzug European YoungsterCup
Logoschriftzug European YoungsterCup

Über den Hindelang Cup U 21

Die U21 (der BY-Cup) war ja vor einigen Jahren in den EYCUP gemündet, was zur Folge hatte, dass die Jun und JR aufgrund dieser rasanten Weiterentwicklung nach und nach etwas das Nachsehen hatte.

Bayerische Initiatoren setzten sich im September 2010 in Ising auf Veranlassung von Herrn Beilmaier zusammen, um die U21-Serie ab 2011 wieder aufleben zu lassen.

Die von Thomas Sabo und der Nürnberger Versicherungsgruppe unterstützte Serie brachte die besten jungen Talente des Springsports auf eine Plattform zum sportlichen Vergleich. In der Praxis sah der Hindelang Cup U21 wie folgt aus: jeweils ein M* als Einlaufprüfung, ein M** als Quali für den GP des Hindelang Cup U21 und das S-Springen bei den Veranstaltungen mit abschließendem Finale in Ising. Aus den S-Prüfungen wurde die Rangliste erstellt.

Seit 2012 qualifiziert sich der GesamtsiegerIn direkt für die Teilnahme am Worldfinal des European Youngster Cups bei den Pappas Amadeus Horse Indoors CSI****.

Der European Youngster Cup ist die etablierte und erfolgreiche von der FEI anerkannte und unterstützte internationale Springsportserie für Reiter von 16 bis 25 Jahren (FEI Rules) Die U21 als bayerische Nachwuchsförderung war ja vor einigen Jahren in den EYCUP gemündet, was zur Folge hatte, dass die Jun und JR aufgrund dieser rasanten Weiterentwicklung nach und nach etwas das Nachsehen hatte.

Sponsoren

Sie benötigen den Flashplayer um an dieser Stelle ein Video sehen zu können. Zum Installieren bitte hier klicken.
Sound on